Kurzübersicht

Studiengang Masterstudiengang Accounting and Auditing
Abschluss Gemeinsamer Abschluss „Master of Science“ (M.Sc.) der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Münster
Zielgruppe angehende Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer
§ 8a WPO-Akkreditierung anrechenbare Studienleistungen im Wirtschaftsprüfungsexamen: Angewandte BWL/VWL und Wirtschaftsrecht
Studienform

berufsbegleitend:

Mai bis Juli und September bis Oktober: Präsenz- und Selbstlernphasen,
November bis April: Praxisphase in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Studienumfang 120 ECTS
Universitäten Ruhr-Universität Bochum und Universität Münster
Starttermin jährlich am 02. Mai
Studiendauer 7 Semester bzw. 3,5 Jahre
Anzahl Studierende 25 bis 30 Studierende pro Jahrgang
Bewerbungsfrist 30. November des Vorjahres
Orte Bochum, Düsseldorf, Münster, mit Schwerpunkt Düsseldorf
Preis 35.000 Euro inklusive des sich an den Masterstudiengang Accounting and Auditing anschließenden Repetitoriums
Veranstalter ASBM Accounting School Bochum Münster gemeinnützige GmbH
AuditXcellence Der Studiengang gehört zu den AuditXcellence-Studiengängen.

Ihre Vorteile

 
Gemeinsamer Master der Ruhr-Universität Bochum und Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Anrechnung der Studienleistungen im WP-Examen: Sie müssen nur noch 4 von 7 Aufsichtsarbeiten im WP-Examen schreiben.
Enge Verzahnung von Theorie und Praxis: Durch den halbjährigen Wechsel zwischen Berufstätigkeit im Unternehmen und Studium können Sie Ihr Wissen in beiden Bereichen anwenden.
Exzellenter Referentenmix: Sie lernen von hochqualifizierte Dozentinnen und Dozenten der verschiedenen Hochschulen und Spezialisten aus der Praxis.
Methodenvielfalt und Lernatmosphäre: Durch verschiedenen Lehr- und Lernmethoden werden Sie zu nachhaltigerem Lernen angeregt. Die Gruppengröße von 25 bis 30 Personen bereichert das Studium, da die Referenten besser auf Sie eingehen und Sie offener Fragen äußern können.
Vernetzung: Sie lernen Studierende aus anderen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften kennen und können so nützliche Kontakte und Freundschaften fürs Leben knüpfen.
Integration eines Repetitoriums im 6. und 7. Semester: Durch die Wiederholung wirtschaftsprüfungsexamensrelevanter Inhalte sind Sie bestens vorbereitet.

 

Studienverlauf

Der Masterstudiengang Accounting and Auditing erfolgt berufsbegleitend und bietet Ihnen dadurch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis.

Von November bis April werden Sie in Ihrem Unternehmen eingesetzt und sammeln dort praktische Berufserfahrung. Darüber hinaus können Sie Ihre im Masterstudium erlernten und vertieften Kenntnisse anwenden und erweitern.

Von Mai bis Oktober nehmen Sie an den Lehrveranstaltungen in angenehmen Gruppengrößen von 25 bis 30 Studierenden teil - in dieser Zeit werden Sie von Ihrem Arbeitgeber freigestellt. Der Monat August ist vorlesungsfreie Zeit.

Im Studium werden folgende Teilbereiche behandelt, die auch im Wirtschaftsprüfungsexamen abgefragt werden:

  • Angewandte BWL/VWL,
  • Wirtschaftsrecht,
  • Steuerrecht und
  • Wirtschaftliches Prüfungswesen, Unternehmensbewertung und Berufsrecht.

Diese Teilbereiche sind in mehreren Modulen ausgestaltet, die wiederum aus zwei bis vier Lehrveranstaltungen bestehen.


Studienverlauf Masterstudiengang Accounting and Auditing, beginnend mit dem Studienstart in 2024

 

Die Studieninhalte in den ersten Semestern sind auf die Teilbereiche "Angewandte BWL/VWL" und "Wirtschaftsrecht" fokussiert, die über die Anerkennung des Studiengangs nach § 8a WPO im nachfolgenden Wirtschaftsprüfungsexamen angerechnet werden.

1. Fachsemester

  Titel der Veranstaltung
BWL und VWL Unternehmensführung und Controlling
BWL und VWL Corporate Governance: ökonomische Perspektive
BWL und VWL Investitionsrechnung und Grundlagen der Unternehmensbewertung
BWL und VWL Unternehmensfinanzierung
Wirtschaftsrecht Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht
Wirtschaftsrecht Handelsrecht
Wirtschaftsrecht Internationales Privat- und Kaufrecht

2. Fachsemester

  Titel der Veranstaltung
BWL und VWL Methodische Probleme der externen Rechnungslegung
BWL und VWL Forschungsmethoden im Rechnungswesen
Wirtschaftsrecht Gesellschaftsrecht 1: Personengesellschaften
Wirtschaftsrecht Gesellschaftsrecht 2: Kapitalgesellschaften
Wirtschaftsrecht Corporate Governance: juristische Perspektive
Prüfungswesen Einzelabschluss nach HGB und IFRS

 

3. Fachsemester

  Titel der Veranstaltung
BWL und VWL Mikro- und Makroökonomik
BWL und VWL Wirtschaftspolitik
BWL und VWL Finanzwissenschaft
Wirtschaftsrecht Konzernrecht
Wirtschaftsrecht Umwandlungsrecht
Prüfungswesen Konzernabschluss nach HGB und IFRS
Prüfungswesen Unternehmensbewertung
Prüfungswesen Seminararbeit (Anfertigung)
Steuerrecht Steuerschuldrecht und Steuerverfahren
Steuerrecht Rechtsschutz und Steuerstrafrecht

 4. Fachsemester

  Titel der Veranstaltung
BWL und VWL Mündliche Prüfung BWL/VWL
Wirtschaftsrecht Insolvenzrecht
Wirtschaftsrecht Kapitalmarktrecht
Wirtschaftsrecht Europarecht
Prüfungswesen Seminararbeit (Präsentation und Verteidigung)
Steuerrecht Einkommensteuer
Steuerrecht Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer
Steuerrecht Bilanzsteuerrecht

 

5. Fachsemester

  Titel der Veranstaltung
Wirtschaftsrecht Mündliche Prüfung Wirtschaftsrecht
Prüfungswesen Masterarbeit
Steuerrecht Verkehrssteuern I: Umsatzsteuer
Steuerrecht Verkehrssteuern II: sonstige Verkehrssteuern
Prüfungswesen Prüfung der Rechnungslegung
Prüfungswesen IT-Prüfung, Sonderprüfungen und sonstige betriebswirtschaftliche Prüfun

6. Fachsemester

  Titel der Veranstaltung
Steuerrecht Umwandlungssteuerrecht
Steuerrecht Internationales Steuerrecht
Prüfungswesen Masterarbeit

 

7. Fachsemester

  Titel der Veranstaltung
Prüfungswesen Berufsrecht
Prüfungswesen Aktuelle Entwicklungen zur Rechnungslegung und Prüfung
Prüfungswesen Fallstudien zur Rechnungslegung und Prüfung